Saucen, Pesto & Tomaten

Das ganze Jahr den frischen Geschmack von Tomaten und Basilikum genießen!

In unserer feinen Auswahl findest du ausschließlich Tomatensaucen und Pesti von kleinen Manufakturen, die mit sehr viel Liebe und Genuss hergestellt werden.


16 Produkte

Wenn das Leben dir Tomaten gibt, mach Tomatensauce draus!

Auch wenn Tomaten ursprünglich aus dem weit entfernten Süd- & Mittelamerika stammen, so waren es die Italiener, die aus den schönen Früchten (Ja! Tomaten sind eigentlich Beeren und somit Früchte aber werden irrtümlicherweise oftmals als Gemüse bezeichnet) saftige Saucen herstellten.

Die Azteken bezeichneten sie als „Tomatl“, woraus die Spanier die heute bekannte „Tomate“ machten. Die Franzosen gaben ihr wegen ihrer aphrodisierenden (dachten sie damals, ist Heute widerlegt) Eigenschaften den Namen Liebesapfel „pomme d’ámour“ und die Italiener bezeichneten Tomaten als „pomo d’oro“ – Goldener Apfel (Heute: pomodoro), wegen ihrer ursprünglich gelben Farbe. Von der italienischen Beschreibung her, kursiert sogar die Geschichte, dass Adam & Eva damals in eine Tomate und nicht etwa in einen Apfel bissen…wer weiß?

Tomaten wurden lange Zeit als Zierpflanze in Europa gezüchtet, da man der Frucht als Nahrungsmittel wenig traute. Die Italiener waren es, die in der Tomate nach und nach Gefallen fanden und ihr einen Platz am Tisch reservierten. Sie fingen an die Tomaten zu kultivieren, zu vermehren und zu züchten. Große und kleine, gelbe, grüne, schwarze und rote, kräftige und saftige Tomaten wurden angebaut und in das gestiefelte Herz geschlossen.

In der italienischen Küche werden die pomodori kleingeschnitten, geviertelt oder als Ganzes gelassen. Gebraten, gebacken, frittiert, gehäutet, geschmort oder gekocht. Eingelegt, püriert oder von der Sonne getrocknet…

Eine der bekanntesten, wichtigsten und leckersten Rezepte ist die Tomatensauce – das italienische Sugo

Tomaten werden in den allermeisten Fällen zu einer Sauce verarbeitet: Heute existieren mehr Tomatensaucen (Sughi) in Italien, als es überhaupt noch Köche gibt. Jede Region, jedes Dörfchen, jede Familie hat seine eigenen, kleinen Geheimnisse und Geheimzutaten und dennoch haben fast alle die gleiche Basis: San Marzano Tomaten. Sie eignen sich perfekt für Tomatensaucen, weil sie schön viel Fleisch und wenig Kerne besitzen, dünnhäutig und vor allen Dingen zucker- und säurearm sind.

Diese Tomatensauce bildet dann die Basis einer Vielzahl von Rezepten; Von Pastasauce über Pizza, von Reisgerichten bis Lasagne oder Suppen.

In unserem Onlineshop könnt ihr unter anderem kräftige, authentische Tomatensaucen kaufen, die zu 100% aus erntereifen San Marzano Tomaten hergestellt werden. Ihr habt die Auswahl aus der wundervollen Basis - den „Passierten Tomaten“ für alle Gerichte, denen ihr eure eigenen Geheimzutaten hinzufügen wollt. Natürlich geschälten Tomaten für den schönen Biss oder verschieden gewürzten Sughi, die euch ein traumhaftes und schnelles Essen zubereiten. Du hast die Wahl aus Aubergine, Basilikum, Chili (arrabbiata), Steinpilzen oder Birne. Außerdem haben wir für euch eine Tomatensauce aus gelben Tomaten - den Ursprungstomaten aus Südamerika oder eine Tomatensauce aus aromatischen Kirschtomaten. Einige unserer italienischen Tomatensoßen sind sogar in Bio-Qualität.

 

Aber Stop!

Die Italienische Küche ist nicht nur für ihre Tomatensaucen bekannt! Wer hat’s bereits erraten?

Richtig: Pesto, Pesto und nochmal Pesto. Man muss nicht allzu lange warten, bis es auch auf einem deutschen Tisch Pasta mit Pesto zum Mittagessen gibt.

Pesto kommt von stampare= zerstampfen. Daraus leitet sich auch die Vorgehensweise bei der Herstellung ab: Alle Zutaten werden im Mörser zerstampft, bis sie die perfekte Konsistenz aufweisen.

Die Haupteigenschaft eines Pesto ist Olivenöl, auf dessen Basis dann Basilikum, Petersilie oder Rucola -  Knoblauch, Pinienkerne, Pistazien und andere Nüsse - Tomaten, Oliven, Artischocken, Stängelkohl (cime di rapa) oder Kürbis – Parmigiano Reggiano oder Pecorino dazugegeben wird. Das Schöne am Kochen ist ja, dass der Fantasie keine Grenzen gesetzt werden!

Das traditionelle Pesto kommt aus Ligurien und ist das weltberühmte „Pesto Genovese“ oder "Pesto alla Genovese". Kräftig-saftiges, grünes Basilikum trifft Knoblauch, Pinienkerne, Olivenöl & Parmesan.

Die verschiedenen Pesti sind vor allem dafür bekannt, dass sie hervorragende Pastabegleiter sind aber probiert ruhig mal euer Lieblingspesto auf einem Stückchen italienischem Brot…könnt ihr es schon in Gedanken schmecken? Mhhhhh…

Übrigens

Alle unsere leckeren Tomatensoßen und Pesti werden ausschließlich aus natürlichen Zutaten hergestellt und verzichten vollkommen auf Zusätze von Zucker, Färbe-, Verdickungs- oder Konservierungsmittel.

 

Hast du ein leckeres Tomaten-, Pasta- oder Pestogericht, das wir unbedingt mal nachkochen sollten? Wir lernen immer gerne neues dazu und lieben es mit euch im Austausch zu stehen und unseren italienischen Gaumen um neue Erfahrungen zu bereichern! Schreib uns gerne eine Mail an:

Feinschmecker[at]lorenzos-gusto.com