Tagliatelle al Saba e Pomodoro

Tagliatelle mit Aceto Balsamico

Die feine Süße des italienischen Sabas und knackige, geschälte Tomaten ergänzen sich einfach perfekt, wie wir finden❤

Was brauchst du dazu?
Für 4 Personen

 

1 Gläschen Wein dazu?
Lorenzos Weinempfehlung:

Rotwein: Appassimento
Auf geht's:
1. Wasser aufkochen lassen & und sobald es die ersten Bläschen bildet salzen
→ Tipp: 10, 100, 1000 = 10g Salz auf 100g Pasta auf 1000ml Wasser.
2. Zwiebel, Knoblauch, sonnengetrocknete Tomaten und die geschälten Tomaten fein würfeln.
3. Pfanne langsam erwärmen & die Zwiebeln im Olivenöl glasig dünsten.
4. Die getrockneten Tomaten & Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten.
5. Den TL Zucker darüber geben und alles leicht karamellisieren lassen & anschließend mit dem Saba ablöschen.
6. Kocht das Wasser schon? Sobald das Nudelwasser richtig sprudelt, kannst du die Pasta hinzugeben.
→ Achte auf die Ziehzeit des Herstellers
7. Nun die geschälten Tomaten hinzugeben - aufkochen lassen - mit Salz, Pfeffer & Thymian würzen - und schließlich ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. 
8. Die fertigen Tagliatelle absieben & tropfnass mit der Sauce mischen. 
 Nach eigenem Belieben 24 Monate alten Parmigiano Reggiano oder einen alten Pecorino darüber reiben & mit etwas frischem Thymian garnieren.
Buon, buoooon appetito e salute!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen