Croutons selber machen ganz einfach Rezepte für altes Brot

Croûtons ganz schnell & einfach selbermachen

Wer liebt sie nicht? Knusprig-würzige Croûtons zu Salat & Suppen... Selbstgemacht schmecken sie außerdem am besten PLUS man kann altes Brot wiederverwenden: Besser geht's nicht❤

 

Was brauchst du für deine Croûtons? 

Auf geht's:
1. Für eure Croûtons müsst ihr das Brot einfach in Würfel schneiden und in einem Behälter mit reichlich Olivenöl, Knoblauch & Kräutern vermischen. 
2. Nun lasst ihr eure Croûtons am besten mindestens eine halbe Stunde ruhen, damit das Olivenöl und die Kräuter richtig schön einziehen können.
3. Ofen auf 180Grad vorheizen
4. Deine selbstgemachten Croûtons jetzt einfach nur noch für 10-12 Minuten knusprig goldbraun backen, dabei immer wieder mal umrühren.
Und fertig sind eure tollen, knusprigen Croûtons 
              
Buon appetito liebe Feinschmecker & ganz viel Spaß beim Croûtons selbermachen!
Jetzt seid ihr gefragt!
Was sind eure absoluten Lieblingskräuter? Zu was esst ihr gerne Croûtons? Kommentiere einfach unter das Croûtonsrezept - Wir freuen uns immer über leckere Inspirationen!
 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen